Lautstarke Argumente für STIEBEL ELTRON Wärmepumpen

Wärmepumpen erlauben eine effiziente und umweltfreundliche Erschliessung von natürlichen, im Erdreich, in der Luft oder im Wasser gespeicherten Wärmequellen. Trotzdem dass sie immer leiser werden im Betrieb, sind die Schallemissionen immer wieder ein Thema.

Jeder wünscht sich in seinem Heim ein möglichst störungsfreies Wohnen. Nebst einwandfreiem Betrieb, modernem Design und neuester, energieeffizienter Technik spielt eben auch die Akustik eine Rolle. Es ist aber auch deshalb so wichtig, dass die Geräte möglichst leise sind im Betrieb, weil sie ja auch nachts laufen, wenn man schlafen möchte. In den letzten Jahren hat sich in der technischen Entwicklung von Heizungsanlagen viel getan. Heute gibt es Richtlinien, an die sich die Hersteller halten müssen. Natürlich ist jeder Hersteller bestrebt, mit seinen Werten möglichst unter den geforderten Grenzwerten zu liegen. Dennoch sind die angegebenen Daten mit Vorsicht zu geniessen. Denn es muss klar zwischen Schallleistungs- und Schalldruckpegel unterschieden werden.

Auf was man achten muss

Der Schallleistungspegel beschreibt die Emission der Wärmepumpe, das heisst, wie laut das Gerät im Betrieb ist. Der Schalldruckpegel beschreibt die Schallimmission, den gemessenen Schall beim Empfänger (z.B. im Wohnzimmer oder beim Nachbarn). Der Schalldruckpegel ist einerseits abhängig vom Abstand zum Gerät, denn der Geräuschpegel nimmt mit zunehmender Entfernung ab. Andererseits hängt der Schalldruckpegel stark vom Standort der Wärmepumpe und von seiner Umgebung ab. Die Aufstellung der Wärmepumpe spielt bei der Geräuschentwicklung also eine massgebende Rolle und sollte schon bei der Planung beachtet werden.

Leise Wärmepumpen – unsere Spezialität

Seit Jahren ist STIEBEL ELTRON bestrebt, die Wärmepumpen zu optimieren und dadurch noch mehr Behaglichkeit zu erreichen. Unsere Inverter-Technologie ist das Ergebnis intensiver Forschung und Entwicklung. Geräte mit einem Inverter sind absolut leise im Betrieb, denn der Verdichter liegt dank Split-Konzept im Innengerät. Der Ventilator im Aussengerät wird zudem drehzahlgeregelt. Man weiss, dass eine Halbierung der Luftmenge die Lautstärke bis auf ein Drittel reduziert. Aussengeräusche werden so absolut minimiert. Durch diese revolutionäre Technologie konnte die Schallleistung der Wärmepumpe bei Aussenaufstellung um 8-10% auf 56 dB(A) gesenkt werden. Wenn die Vorschriften und Gegebenheiten es verlangen, bietet STIEBEL ELTRON auch zusätzliche Schall dämmende Massnahmen an, die vor Ort vorgenommen werden müssen. Wir lassen unsere Erfahrung und unser Fachwissen aber auch gerne in die Planung der Anlage einfliessen, denn jedes Objekt braucht eine individuelle Lösung. Gerade bei speziellen Problemstellungen hilft unser kompetentes Team der technischen Beratung gerne mit innovativen Lösungskonzepten weiter.

Wie laut ist in etwa eine Wärmpepumpe?

Da gibt es grosse Unterschiede. Der Schallleistungspegel einer lauten Wärmepumpe kann bis zu 80 dB(A) betragen. Leisere Geräte hingegen erreichen lediglich 55 - 60 dB(A). Die neuesten Modelle von STIEBEL ELTRON liegen bei 54 – 56 dB(A), wobei in 1 m Abstand noch ein Schalldruckpegel von 46 – 48 dB(A) gemessen werden kann. Dies entspricht etwa dem leisen Brummen eines Kühlschranks. In 5 m Abstand ist die Geräuschkulisse dann noch leiser. Wir erreichen mit unseren neuesten Wärmepumpen sogar nur noch 32 – 34 dB(A).

Skeptische Nachbarn in Bezug auf Lärm

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, in unserem Showroom einige Geräte in Aktion zu sehen und zu hören. So können Sie sich vor Ort davon überzeugen, wie leise Wärmepumpen heutzutage arbeiten. Sind Bedenken vorhanden, können die Nachbarn in die Planung mit einbezogen werden. Durch die Besichtigung „in natura“ können Vorurteile einerseits frühzeitig aus dem Weg geräumt und mit fachgerechter Planung auf ein Minimum reduziert werden.